Das Netzwerk ist “multihomed” gestaltet und somit über mehrere Anbieter an das Internet angeschlossen. Bei etwaigen Problemen bei einem der Anbieter kann der Datentransfer somit störungsfrei über die weiteren Provider realisiert werden, wodurch eine nahezu optimale Ausfallsicherheit gegeben ist.


Das Datacenter in Köln ist mit 2x20Gbit/s an den HEG Backbone angebunden, über den es in Köln direkten Upstream durch die Deutsche Telekom, Telia Company sowie NetCologne erhält. Außerdem sind wir über unseren 40Gbit/s Backbone nach Frankfurt und dort mit 100Gbit/s zum DECIX verbunden.