Sie möchten, dass Ihre Webseite im Internet unter speziellen Suchmaschinen-Begriffen gefunden wird.


Wir erhalten häufig Anfragen, ob wir nicht mal eben eine Webseite in den Suchergebnissen auf Seite 1 der Suchmaschinen platzieren können. Ja, das können wir grundsätzlich versuchen. Und nein, das geht nicht mal so nebenher, sondern es dauert in der Regel Wochen und ist mit enormem Aufwand verbunden. Wir erklären Ihnen wieso und erläutern Ihnen im Ansatz diese Thematik.


1. Suchmaschinenalgorithmen

Die Suchmaschinen, allen voran „Google“ als Marktführer, verwenden tausende von Kriterien, nach denen sie eine Webseite kategorisieren und entscheiden, ob diese auf Platz 1 oder Platz 100 zu dem jeweiligen Suchbegriff erscheint. Das ist eine Wissenschaft für sich und es gibt mittlerweile Studiengänge und Firmen, die sich mit einem enormen Aufwand darauf spezialisiert haben, diese Systematik zu erforschen und so in der Programmierung und der Inhaltsgestaltung zu beeinflussen, dass der Kunde mit seinem Suchergebnis möglichst weit vorne in den Suchergebnissen steht. LimesTec ist eine dieser Firmen. Diese permanente Analyse, inklusive der systematischen Änderungen und Anpassungen der Suchmaschinenbetreiber kostet enorme Ressourcen.


2. Suchmaschinenoptimierung

Grundsätzlich sind alle von LimesTec programmierten Webseiten für Suchmaschinen technisch optimiert. Der Inhalt der Webseiten ist dabei der eigentliche Schlüssel. Der Inhalt den Sie uns zur Verfügung stellen, wird so eingebunden, dass die Suchmaschinen diesen Text finden. Wird der Inhalt Ihrer Webseite durch unsere Marketing-Texter erstellt, ist dieser, gemäß Ihren Vorgaben, auch inhaltlich bereits für Suchmaschinen optimiert. Wenn der Text einer Webseite nicht die notwendigen Schlüsselwörter enthält, werden Sie auch keinen Erfolg bei der Suchmaschinenplatzierung haben.

Beispiel: Sie möchten unter dem Suchbegriff „holländische Holzschuhe“ in Google gefunden werden. Natürlich muss Ihre Webseite diesen Begriff mehrfach und an unterschiedlichen Stellen beinhalten und gewisse andere Kriterien erfüllen, auf die wir nachfolgend noch näher eingehen.


3. Grundlagen

Wir geben Ihnen nur einige Beispiele dafür, was für die Suchmaschinen relevant ist, dass Sie unter einem bestimmten Suchbegriff gefunden werden:

Das Alter einer Webseite, die Konkurrenz unter dem jeweiligen Suchbegriff, die Bildbeschriftung (sog. Image Tags/Bildbeschreibung), die Erreichbarkeit/Geschwindigkeit des Servers, die Keyword-Dichte, Schlüsselwörter, Textumfang, Meta-Beschreibung, Seiten-URL, Seitentitel, eingehende und ausgehende Links zu und von populären Webseiten, Social-Media-Verlinkung. Diese Liste ließe sich noch ad infinitum fortsetzen.


4. Beispiele

Sie können bei Ihrer Webseite Schwerpunkte setzen und Schlüsselwörter auswählen, auf die man die Webseite dann entsprechend optimieren kann. Sie sollten dabei beachten, dass man bei der heutigen Konkurrenz im Internet nicht in allen Bereichen ein optimales Ergebnis erzielen kann.

Selbstverständlich können Sie nicht hunderte von Suchbegriffen in den Text Ihrer Webseite integrieren, in der Hoffnung, dass diese alle auf Platz 1 in den Suchmaschinen auftauchen. Die Suchmaschinen erfassen Fokussierungen von Suchbegriffen.


Beispiel 1: Sie sind Anwalt und möchten unter a) dem Ort, b) Ihrem Namen und c) unter dem Rechtsgebiet gefunden werden, welches Sie vertreten. Sie können nicht 20 Rechtsgebiete als Schlüsselwörter angeben, und die Seite daraufhin optimieren, in der Hoffnung unter allen 20 Suchbegriffen auf „Seite 1“ der Suchmaschinen gefunden zu werden. Die Suchmaschinen analysieren die Wertigkeit der Webseite, und bei so vielen Suchbegriffen, wird die Webseite eher schlecht im Ranking der Suchmaschine abschneiden. Denn es gibt auch Punkte, die Suchmaschinen negativ bewerten. Und wer bei der Optimierung noch gegen die Suchmaschinen-Richtlinien verstößt, und beispielsweise versucht die Suchmaschinen mit gewissen Methoden auszutricksen, kann sogar komplett aus den Suchergebnissen verbannt werden.


Beispiel 2: Sie verkaufen ein Produkt wie Blumen. Bedenken Sie bitte, wieviel Webseiten es gibt, die Blumen verkaufen. Wählen Sie Schlüsselwörter, die Sie von der Konkurrenz abheben, beispielsweise „Lila Blumen“, oder Sie reihen sich in tausende von Webseiten ein, die unter dem Schlüsselwort „Blumen“ ihre Produkte verkaufen.


7. Gekaufte Platzierungen

Da die Suchmaschinen um ihre Macht wissen, bieten diese auch Optionen an, Ihre Suchergebnisse an vorderer Stelle zu platzieren. Das kostet Geld. Im Falle von „Google“ heißt die Lösung „Google AdWords“. Dort können Sie gegen Bezahlung Suchergebnisse kaufen. Inserieren Sie dort für den Suchbegriff „lila Veilchen formschön“, wird die Anzeige recht günstig sein. Inserieren Sie dort für den Suchbegriff „günstige Laptops“, wird die Konkurrenz so stark sein, dass Sie dort – ähnlich wie bei einer Auktion – enorm tief in die Tasche greifen müssen. Denn Google versteigert quasi den Preis für seine Anzeigen. Je mehr Interessenten es an bezahlter Werbung gibt, umso teurer wird es für Sie. Kalkulieren Sie dafür ruhig mal 1.000 Euro ein, die Google von Ihnen pro Monat für gängige Produkte oder Dienstleistungen haben möchte, wenn Sie ganz oben in den „sponsored Ads“ und Suchergebnissen erscheinen möchten. Diese Kosten können natürlich variieren und dienen an dieser Stelle nur als grobe Hausnummer.


8. Entgeltliche Zusatzleistungen

Gerne optimieren wir Ihre Webseite zusätzlich. Wir bieten Ihnen als Sonderleistung gerne an, dass wir Ihnen Tools in Ihre Webseite implementieren, die Ihnen sofort zeigen, wie optimal Ihre Webseite mit dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalt von den Suchmaschinen wahr genommen wird.

Darüber hinaus gehen wir auch gerne noch tiefer in die Materie, und erstellen eine ausführliche Analyse über Mitbewerber, ausgewählte Suchbegriffe unter denen Sie gefunden werden wollen, und was an der Webseite angepasst werden sollte, damit Sie exakt unter den Suchbegriffen gefunden werden, die Sie sich vorstellen.


Unsere Leistungen umfassen dabei:


– Suchbegriff-Analyse: wir analysieren im Vorfeld der Verwendung Ihre Suchbegriffe. Wie viele Suchanfragen gibt es zu den jeweiligen Schlüsselwörtern und wie viele andere Webseiten benutzen die gleichen Suchbegriffe. Daraus lässt sich mathematisch errechnen, welche Suchwörter die meisten Chancen auf eine Platzierung versprechen, nämlich Suchbegriffe, die möglichst häufig gesucht werden, aber von möglichst wenig anderen verwendet werden.

– Suchmaschinen-Indizierungs-Simulation: was sieht eine Suchmaschine, wenn sie Ihre Webseite besucht. Ist der Inhalt Ihrer Webseite optimal, um von der Suchmaschine weit oben positioniert zu werden.

– Suchbegriff-Dichte-Analyse: wir analysieren, wie häufig ein Suchbegriff auf einer Webseite im Verhältnis zu der Gesamtanzahl der Wörter auf der Seite vorkommt. Was ebenfalls ein Kriterium für eine gute Bewertung ist.

– Ausführliche Webseiten-Optimierung: wir analysieren Ihre komplette Webseite und analysieren zeitgleich die Webseiten der Konkurrenz auf den Plätzen 1-10 in den Suchmaschinen. Dann legen wir die Ergebnisse nebeneinander und zeigen auf, was die anderen Webseiten auf die guten Plätze gebracht hat, und was an Ihrer Webseite inhaltlich angepasst werden sollte, damit Sie auf einen der zehn ersten Plätze gelangen.

– Link-Aufbau und Suchmaschinen-Anmeldung: wir überprüfen den Link-Aufbau Ihrer Webseite und unterbreiten Ihnen Optimierungsvorschläge. Für Suchmaschinen ist es essentiell wichtig, dass sogenannte eingehende und ausgehende Links zu qualitativ hochwertigen anderen Webseiten existieren.


9. Conclusio

Nach Durchlesen dieses Textes haben Sie vermutlich realisiert, dass es nicht so einfach ist, einfach mal auf Seite 1 der Suchergebnisliste von Suchmaschinen zu landen, und dass dieses Unterfangen in der Umsetzung gewisser Ressourcen bedarf. Vor allem, wenn die Mitbewerber unter den jeweiligen Produkten und Suchbegriffen ebenfalls aktiv daran arbeiten, weit vorne in den Suchergebnissen zu erscheinen.


Die Crawler der Suchmaschinen müssen alle für sie relevanten Inhalte leicht erfassen können und eindeutig zu den entsprechenden Keywords zuordnen können. Technisch und logisch sind hier grundsätzliche Kriterien zu erfüllen, damit eine Website gute Performance für die enthaltenen Keywords aufweist. Wir liefern bei der Programmierung einer Webseite grundsätzlich ein optimiertes technisches Framework ab. Letztlich entscheidend ist aber der Inhalt, denn dieser steuert die Auffindbarkeit Ihrer Webseite in den Suchmaschinen.

Gerne geben wir Ihnen Tipps, was Sie bei der Textauswahl Ihrer Webseite beachten müssen. Auf Wunsch installieren wir auch Tools auf Ihrer Webseite, die Ihnen dabei helfen, den Text für Suchmaschinen in Eigenregie zu optimieren. Ebenfalls bieten wir Ihnen eine umfangreiche Analyse und einen Leitfaden an, welcher Ihnen detailliert aufzeigt, wo Sie etwas ändern sollten, um in den Suchmaschinen besser gefunden zu werden. Dazu analysieren wir ebenfalls die Mitbewerber unter den gleichen Suchbegriffen. Auf Wunsch erstellen Ihnen unsere Marketing-Texter einen maßgeschneiderten Inhalt für Ihre Webseite, der bereits für Suchmaschinen optimiert ist.


Sprechen Sie uns einfach an, wir gehen das Thema Suchmaschinen-Optimierung mit Ihnen zusammen durch und schauen, wo und wie man mit einer Optimierung ansetzen könnte und welche eventuellen Zusatzkosten damit verbunden sind.